Gesundheit Details

Zur Stoffwechseloptimierung und Gewichtsreduktion!

Das Ernährungsprogramm „gesund & aktiv“!

„Auch wenn ich wenig esse, ich nehme einfach nicht ab!“
Diesen Satz höre ich so oft in meiner Praxis von Menschen, denen es schwer fällt, ihr Körpergewicht zu reduzieren und zu halten. Denn Diäten haben immer den gleichen Ansatzpunkt: Eine einheitliche Ernährung und Kalorienreduzierung zur Gewichtsminderung! Dabei wird unterstellt, dass alle Menschen den gleichen Stoffwechsel haben und dieselben Nahrungsmittel benötigen. Doch dem muss nicht so sein!
In meiner Praxis stelle ich den Stoffwechsel in den Vordergrund und ermittele mit Hilfe des Ernährungsprogramms „gesund & aktiv“, welche Nahrungsmittel für Ihren Stoffwechsel und für Ihr Drüsensystem wirklich geeignet sind.
Das von gesund & aktiv entwickelte individuelle Ernährungskonzept basiert auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen des Zusammenspiels zwischen Stoffwechsel und Ernährung.
An der Harvard Universität in Boston haben die Stoffwechselexperten durch Sammlung wissenschaftlicher Forschungen festgestellt, dass die artgerechte Ernährung des Menschen in unseren Genen festgeschrieben ist. Unser Stoffwechsel funktioniert immer noch wie zu Zeiten der Jäger und der Sammler. Eine Anpassung an die heutigen Ernährungs- und Bewegungsbedingungen hat noch nicht stattgefunden.
Das zentrale Schlüsselhormon im Ernährungsstoffwechsel ist das durch Kohlenhydrate aktivierte Insulin. Ein Anstieg des Insulinspiegels führt zur Erhöhung der Blutfette, zum verstärkten Fetteinbau und zur Verminderung von stoffwechselaktiven Hormonen. Nicht Fette machen dick. Es sind vielmehr ungeeignete Kohlenhydrate und Nahrungsmittel, die den persönlichen Stoffwechsel belasten.


Welche Nahrungsmittel verbessern meinen Stoffwechsel?

Um diese Frage exakt zu beantworten, wird im Labor durch eine Blutuntersuchung eine umfangreiche Vital- und Stoffwechselanalyse (40 Blutwerte) durchgeführt. Danach wird mit Hilfe des gesund & aktiv – Stoffwechelsprogramms diagnostiziert, welche Nahrungsmittel für Ihren persönlichen Stoffwechsel und Ihr Drüsensystem geeignet sind und welche Nahrungsmittel Ihren Stoffwechsel optimieren. Die Blutgruppenzugehörigkeit, die glykämische Last der Nahrungsmittel und der Verbrennungstyp werden bei der Ermittlung der für Sie stoffwechselgünstigen Nahrungsmittel selbstverständlich berücksichtigt.

Gesunde Ernährung
Aus diesen zahlreichen aktuellen Daten wird Ihr individueller Ernährungsplan erstellt. Dieser ist leicht umsetzbar und zeigt Ihnen, welche Nahrungsmittel wann und in welcher Form verzehrt werden können.
Das gesund & aktiv Stoffwechselprogramm ist überall auf dieser Welt durchführbar. Es ist keine neue Diät! Sondern ein individuell auf Sie persönlich zugeschnittenes Ernährungsprogramm zur Stärkung des Stoffwechsels. Durch die Optimierung Ihrer Ernährung ergeben sich für Sie eine Vielzahl von positiven gesundheitlichen Veränderungen:
  • Schonende Gewichtsregulierung ohne zu fasten oder zu hungern
  • Verbesserung von klinischen Laborwerten
  • Steigerung der allgemeinen Vitalität und Leistungsfähigkeit
  • Unterstützung einer geregelten Verdauung
  • Verbesserung bei allen funktionellen körperlichen Störungen


Das gesund & aktiv Stoffwechselprogramm – der Schlüssel für eine lebenslange, stabile Gesundheit

Labordiagnostik

STOFFWECHSEL- UND VITALANALYSE:

Stoffwechselanalyse – Das Blut lügt nicht
Unser Körper entwickelt erst dann Symptome, wenn er die körperlichen und seelischen Belastungen nicht mehr selbst ausgleichen kann. Die Ursache liegt häufig in einer Störung des Stoffwechsels.
Eine umfangreiche Blutuntersuchung mit über 40 Blutwerten gibt Aufschluss über ihre Stoffwechsellage.

Blutbahn
Sie erhalten Hinweise über
  • die Verwertung von Nährstoffen
  • Funktion des Drüsen- und Hormonsystems
  • Funktion der Organe
  • Versorgung mit Mikronährstoffen
  • Verbrennungsgeschwindigkeit von Nahrung

Stoffwechsel anregen und gesund abnehmen
Die Ergebnisse der Vital- und Stoffwechselanalyse sind die Grundlage Ihres persönlichen Ernährungsplans. Mit dem individuellen Ernährungsplan können Sie Ihren Stoffwechsel anregen und optimieren.
Eine ausführliche Auswertung der Laborergebnisse erläutere ich Ihnen im Rahmen der Ernährungsberatung.


Ernährungstherapie – Ernährung als Medizin

Bei vielen Krankheiten ist die Ernährung eine wichtige Säule in der ganzheitlichen Therapie, bei einigen sogar die wichtigste. 80% der Zivilisationskrankheiten sind laut WHO ernährungsbedingt.
Unser Stoffwechsel funktioniert noch wie zu Zeiten der Jäger und Sammler. Bis heute hat er sich nicht an unsere moderne Lebensweise (Bewegungsmangel, Dauerstress, Umweltgifte), überwiegend kohlenhydratreiche Ernährung und industriell aufbereitete Nahrungsmittel angepasst.

Die Folge sind Volkskrankheiten wie

  • Bluthochdruck
  • Diabetes mellitus
  • Übergewicht
  • Schlafstörungen
  • Sodbrennen

  • Reizdarmsyndrom
  • Blähungen
  • Allergien
  • Heuschnupfen
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Gelenk- und Rückenschmerzen
  • Arthritis oder Arthrose

Sie haben alle eine Gemeinsamkeit: Die Regulation des Stoffwechsels ist gestört. Der Körper ist nicht mehr in der Lage, seine körperlichen und seelisch-geistigen „Entgleisungen“ zu kompensieren. Ein Baustein in jeder Therapie sollte die Ernährung sein. Mit den richtigen Nahrungsmitteln, die optimal zum Stoffwechsel passen, entlasten Sie das Drüsensystem, das Hormonsystem und Organsystem. Mit einer stoffwechselgerechten Ernährung können Sie Ihren Körper bestmöglich unterstützen, Krankheiten positiv beeinflussen und zu mehr Vitalität und Wohlbefinden beitragen.


Individueller Ernährungsplan

In nur drei Schritten können auch Sie mehr Vitalität und Wohlbefinden erleben, ihr Wunschgewicht erreichen und/oder Krankheiten positiv beeinflussen.Jeder Mensch is(s)t anders und kann anders abnehmen. Ob ein Nahrungsmittel gesund ist oder nicht, entscheidet nicht das Nahrungsmitteln, sondern der Stoffwechsel der dieses verarbeiten muss. Jeder Mensch hat ein individuelles Stoffwechselprofil. Genau hier setzt das Ernährungsprogramm gesund & aktiv an. Ausschlaggebend ist die Genetik und die Lebensweise jedes Einzelnen. Der Nahrungsbedarf und die Ernährungsweise ist von Mensch zu Mensch unterschiedlich.

Ihre persönlichen Ziele und Bedürfnisse stehen immer im Vordergund. Schließlich sind sie der Grund für Ihren Wunsch, etwas an Ihrer Ernährung zu ändern. Die Stoffwechselanalyse gibt Aufschluss, welche Nahrungsmittel optimal zu Ihrem Stoffwechsel passen. Um Ihre Ziele zu erreichen, sollte Ihre Ernährung speziell auf Ihren Stoffwechsel abgestimmt sein. Je nach Zielsetzung kommen unterschiedliche Planversionen zum Einsatz.

  • Das 28-Tage-Programm – zur schnellen Gewichtsreduktion
  • Gesund abnehmen ohne Jo-Jo-Effekt – vegetarische Planversion möglich
  • Ernährungsumstellung für mehr Vitalität – vegetarische Planversion möglich
  • Ernährungsumstellung bei chronischen Erkrankungen

Es handelt sich bei diesem Programm nicht um eine Diät, sondern um eine dauerhafte Ernährungsumstellung.

Ernährungsberatung Berlin

Mit der umfangreichen Auswertung Ihrer Vital- und Stoffwechselanalyse und eine ausführliche Erläuterung Ihres Ernährungsplans erhalten Sie die besten Voraussetzungen für einen erfolgreichen Start in Ihr Stoffwechselprogramm.
Das Ernährungsprogramm gesund & aktiv – mit Genuss gesund abnehmen

Stoffwechsel-Analyse

Jeder Mensch besitzt ein individuelles Stoffwechselprofil. Entscheidend ist die Genetik und die Lebensweise des Einzelnen. Über das Labor werden über 40 Blutwerte untersucht. Aus dem Ergebnis ergibt sich Ihr persönliches Stoffwechselprofil – Die Grundlage Ihrer stoffwechselgrechten Ernährung. Ihre individuellen Analyseergebnisse finden Sie anschließend in Ihrem maßgeschneiderten Ernährungsplan.

Was ist eigentlich gesunde Ernährung?

Das gesunde Ernährung für unsere Gesundheit wichtig ist, darüber sind sich Mediziner und Ernährungswissenschaftler einig. Aber was ist eigentlich gesunde Ernährung? Gibt es eine allgemein gültige Ernährung die für Jeden gleichermaßen geeignet ist? Gibt es eine Diät mit dem Jeder gleich abnehmen kann? So wie ein Auto den passenden Treibstoff benötigt, ist es für den Stoffwechsel wichtig, die für ihn richtigen Nahrungsmittel zu erhalten. Die Auswahl der Nahrungsmittel richtet sich nach den persönlichen Bedürfnissen des Stoffwechsels. Gesunde Ernährung ist somit individuelle Ernährung.


Darmsanierung

Ein gesunder Darm ist der Schlüssel zu einer guten Gesundheit! Besteht eine gestörte Darmflora oder eine dauerhafte Entzündung im Darm können sich folgende Erkrankungen oder Symptome entwickeln:

Darmsymptome

  • Hauterkrankungen (Neurodermitis, Schuppenflechte, Dermatitis)
  • Asthma
  • Allergische Erkrankungen (Heuschnupfen, Unverträglichkeiten von Lebensmitteln, Umweltbelastungen)
  • Abwehrschwäche (chronische Müdigkeit, erhöhte Infektanfälligkeit)
  • Vitalitätsverlust, Konzentrationsstörungen, Angstzustände
  • Muskelschmerzen
  • Migräne, Kopfschmerzen
  • Reizdarm
  • Chronisch entzündliche Darmerkrankungen (M. Crohn, Colitits ulcerosa)
  • Unspezifische Oberbauchbeschwerden
  • Blähungen, Völlegefühl
  • Pilze im Darm
  • Verstopfung
  • Verdauungsstörungen
  • Störungen der Darmflora
  • Durchfälle
  • Psychische Symptome wie z.B. eine Depression
  • Ich berate Sie zur Darmsanierung und welche Möglichkeiten es über die Laboranalyse gibt.

Schritte

  • Darmsanierung / Regeneration der Darmflora und Schleimhaut
  • Darmreinigung / Beseitigung von Darmpilzen und Schlackenstoffen
  • Ernährungsberatung und eine eventuelle Ernährungsumstellung
  • Unverträgliche Lebensmittel oder Allergien erkennen und auflösen
  • Immunaufbau / Aktivierung der körpereigenen Abwehrkräfte über den Darm
  • Zufuhr von fehlenden Vitalstoffen und Aminosäuren zur Regeneration der Darmschleimhaut
  • Stärkung der übrigen Verdauungsorgane: Bauchspeicheldrüse, Magen, Galle und Leber


Nahrungsmittelunverträglichkeiten eine unterschätztes Krankheitsrisiko

Unerkannte Nahrungsmittelunverträglichkeiten können für viele Symptome Ursache sein, obwohl man sie gar nicht mit dem Essen in Verbindung bringt, wie z.B. Kopfschmerzen. Durch eine Laboranalyse des Blutes und durch Ernährungsumstellung werden erfolgreiche Ergebnisse erzielt.

Die bekanntesten sind:

  • Zöliakie
  • Glutenunverträglichkeit
  • Weizenunverträglichkeit
  • Laktoseintoleranz
  • Histaminintoleranz (Histaminose)
  • Eiweißallergie
  • Milcheiweißallergie

Es müssen nicht immer teure Laboranalysen sein – viele Beschwerden können mit der Nahrungsumstellung abklingen. Oftmals sind Grundbeschwerden da und alle Anderen, die dazukommen – lagern sich auf die grundbeschwerden ab. Das ist ein Teufelskreis und der sollte unterbrochen werden.

Nach Angaben der DAAB (Deutsche Allergie- und Asthmabund e.V.) steigt die Zahl der Menschen, die eine Nahrungsmittelallergie heben alarmierend an. Hinzu kommen über 10 Millionen Menschen, die unter Pollenallergie leiden, Statistiken sprechen von weit über 40% aller Bundesbürger, die von einer Allergie betroffen sind. Und diese Tendenz ist steigend.

Viele bringen ihre Symptome wie chronische Müdigkeit, Reizdarm, Durchfall, Verstopfung, Schlafstörungen, Konzentrationsschwierigkeit, Rückenschmerzen, Übergewicht, wie schon oben erwähnt überhaupt nicht in Verbindung mit dem Essen. In diesen Fällen können auch gesunde Lebensmittel wie z.B. Milch, Vollkornprodukte, Eier, Nüsse, genau das Falsche sein! Bei Nahrungsmittelallergien kämpft das Immunsystem nicht gegen Krankheitserreger, die ja für die Gesundheit des Menschen zur Gefahr werden können, sondern auch gegen ganz harmlose Substanzen wie Weizen, Eier oder Milch.

Unspezifische Allergiesymptome

Häufig werden Allergien nicht als solche erkannt, da sie die unterschiedlichsten unspezifischen Symptome zeigen z.B.: Hyperaktivität, Konzentrationsschwierigkeiten, Depressionen, Übergewicht, Durchfall, Verstopfung, schlechte Verdauung, Kopfschmerz, Reizdarm, Migräne, rheumatische Erkrankungen oder beispielsweise Schwindel.

Ursachen und Auslöser

Auslöser und Ursachen dieser allergischen Erkrankungen konnten immer noch nicht eindeutig geklärt werden. In Verdacht stehen Fehlernährung und Stress, zunehmende Umweltbelastung wie Abgase, Wohngifte, chemische Pflegeprodukte, Kosmetika, chemisch behandelte Kleidung, Pestizide, Herbizide sowie denaturierte, konservierte und chemisch „verfeinerte“ Nahrungsmittel.

Diagnose

Nahrungsmittelallergietest: mittels Blutuntersuchung können Lebensmittel herausgefunden werden die dem Körper Stress verursachen

Biophysikalische Testung: kinesiologischer Muskeltest oder Elektroakupunktur-Meridian-Test direkt in der Praxis

Therapiemöglichkeiten

  • Ernährung
  • Aufbau der Darmflora

Eileen Harb-Palecek biopraktikerin Berlin
Termine nur nach Vereinbarung
ÖFFNUNGSZEITEN
Mo Di Mi Do Fr 9-20 Uhr
SA 10-15 Uhr

Praxis
für Gesundheit und Ästhetik
Eileen Harb-Palecek
Misdroyer Str. 59
14199 Berlin – Schmargendorf
0157 – 850 530 93
kontakt@eileenharb.de

Visit Us On FacebookVisit Us On TwitterVisit Us On Linkedin